Seite wählen

Ihr Mentalcoach

Sudhir Gurram

Jahrgang 1965
glücklich verheiratet
stolzer Vater von drei erwachsenen Söhnen

Ehrlichkeit, Aufgeschlossenheit und Mut

Ehrlichkeit, Aufgeschlossenheit und Mut sind drei wichtigen Eigenschaften, die mich mein ganzes Leben lang auf dem Weg meiner Selbstverwirklichung begleiten. Erfahren Sie hier ein bisschen mehr über mich und wie ich mich auf den Weg zur Selbstverwirklichung gemacht habe.

Ehrlichkeit mir selbst gegenüber

Vor etwa 10 Jahren war ich als erfolgreicher Manager in einem mittelständigen deutschen Maschinenhandelsunternehmen tätig. Es war Frühling, mitten im wunderschönen Finnland, wo ich gerade ein Projekt beaufsichtigte, als mich plötzlich der Gedanke durchfuhr:

Willst du das, was du beruflich tust, die nächsten 20 Jahre weiter machen?

Bevor ich darüber nachdenken konnte, spürte ich bereits die Antwort: NEIN. 

Das beunruhigte mich, denn eigentlich war ich mit meinem Leben zufrieden.

Ich war glücklich verheiratet, hatte drei wunderbare Kinder, ein großes Haus mit Garten, einen sehr gut bezahlten Job und ein tolles Auto. Doch anscheinend schien mir noch etwas zu fehlen? Ich spürte, dass es an der Zeit war, in den Spiegel zu schauen und ehrlich zu mir selbst zu sein.

So machte ich mich auf die Reise zu mir selbst, meiner Selbstverwirklichung.

Aufgeschlossenheit für andere Wege

Ich bin in Indien geboren. In diesem multi-ethnischen Land, mit seinen unterschiedlichen Kulturen, verschiedenen Religionen und vielen Sprachen ist mir Aufgeschlossenheit bereits in die Wiege gelegt worden. Durch die weltoffene Erziehung in meinem Elternhaus begann ich mich schon früh, für andere Kulturen und Menschen zu interessieren.

Bereits im Alter von fünf Jahren begann mein Vater mir die deutsche Sprache beizubringen. Durch Besuche seiner deutschen Freunde und den Mitbringsel von seinen Dienstreisen wurde mir als Kind Deutschland in Form von Kinderschokolade und Duplo vertraut.

Als ich dann mit 18 Jahren in die ehemalige DDR ging, um in Leipzig eine Ausbildung zum Industriemechaniker zu absolvieren, hatte ich keine großen Probleme mich in der neuen Umgebung zu integrieren. Ich wurde liebevoll in den Gastfamilien aufgenommen und habe mich nie fremd gefühlt.

Meine Aufgeschlossenheit und Neugier – sei es auf Kulturen, Sprachen, Ideen oder Meinungen – haben mich stets weitergebracht. Ich fand meinen Weg zum Mentalcoaching, der energetischen Arbeit, zur Ganzheitlichkeit und Spiritualität. Sie haben mich auch zur Jazz Musik geführt.

Mut zur Umsetzung

Mut ist für mich der Initiator, der Anzünder, der einen aus der bekannten Komfortzone herausbringt in das Unbekannte. Dorthin wo neue Erfahrungen und Erkenntnisse auf einen warten und wo Entwicklung stattfindet.

Mut hat mir persönlich jedes Mal neue Horizonte eröffnet.

Als ich zur Ausbildung in die ehemalige DDR kam.

Als ich meiner Frau einen Heiratsantrag machte und sie bat, mit mir nach Indien zu kommen.

Als wir gemeinsam mit Baby, einem Koffer und 50 DM einen Neuanfang im wiedervereinigten Deutschland wagten.

Als ich mich mit 25 Jahren entschloss einen neuen Beruf zu erlernen, Betriebswirt wurde und mich anschließend selbständig machte.

Als ich mit 35 Jahren meine eigene Firma aufgab und mit meiner Familie von Berlin ins Sauerland zog, um eine Stelle als Manager in einem mittelständigen Unternehmen anzutreten.

Als ich als Manager weltweit tätig war und komplexe Industrieanlagen an Kunden in Brasilien, Mexiko, Indien, China, Türkei, Iran, Korea oder Russland verkaufte oder Projekte in USA, England, Schweden, Finnland, Ukraine, China, Italien, Ägypten oder Australien abwickelte.

Als ich nebenbei die Ausbildung zum Mentalcoach bei Thomas Baschab und Mirja Lang-Baschab absolvierte.

Als ich mich bewusst entschied, meine erfolgreiche Tätigkeit als Manager zu beenden, um meinem inneren Ruf zu folgen.

Als ich meine Berufung zum Mentalcoach zu praktizieren begann, um Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und sie auf ihrer Suche nach dem Glück zu begleiten.

In jeder Phase meines Lebens hat der Mut mich dahin gebracht, wovon ich nie zuvor geglaubt hätte, dorthin kommen zu können.
Ich habe auf diesem Weg die Erfüllung erfahren.

Darum rate ich jedem: Sei ehrlich, sei aufgeschlossen, sei neugierig, sei mutig.

Neue Erfahrungen machen das Leben schöner.

Auf Ihrem Weg vom Erfolg zur Erfüllung würde ich Sie gerne unterstützen und begleiten.

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch zum Thema Mentalcoaching.